HyBro – Bautagebuch

Wir halten Sie über den Baufortschritt des HyBro immer auf dem Laufenden.

11 – Mit Schirm, Charme und Melone

28.04.2023

 

 


… ist eine Fernsehserie, die Krimi-, Action-, Agentenfilm-, Science-Fiction- und Thriller-Elemente vereint. Und heute konnte man auf der Baustelle mindestens genauso viel Spannung, Aktion, Präzision und Nervenkitzel verspüren wie bei den genannten Genres. Bei sintflutartigen Regenschauern hat die Mannschaft um 007-Agent Schlageter die Stahlkonstruktion für die interimsweise Zugangsüberbrückung eingebaut. Als dieses verwinkelte Teil ankam, hat sich wohl so mancher Betrachter überlegt, was das wohl gibt, wenn es fertig ist (angesichts der Sintflut lag eine Arche Noah nahe – oder vielleicht ein Sprungturm für’s Schwimmbad?). Aber nein – unsere Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung haben sich eine super Lösung einfallen lassen, wie wir es schaffen, in den nächsten Monaten, trotz riesigem Loch direkt vor dem Haupteingang, weiterhin an unseren Schreibtisch zu kommen. Genial gedacht, hervorragend geplant und ausgezeichnet umgesetzt. Bravo!

 

 

 

10 – Schon wieder Wasser…

26.04.2023

 

 


… diesmal von unten. Nach einer Leckage an der Wasserleitung musste kurzfristig die Kaffeezufuhr und -rückgabe der Mitarbeiter im Büro eingestellt werden. Polier Matthias Schlageter und seine Truppe haben zusammen mit den Stadtwerken sofort eingegriffen und nach nur 3 Stunden war alles wieder geflickt. Gottseidank – wirklich niemand kann die Verantwortung darüber übernehmen, was passiert, wenn die Kaffeezufuhr der Kolleginnen und Kollegen zu lange unterbrochen wird.

 

 

9 – Ein Schwimmbad?

25.04.2023

 

 


Kurzfristige Umplanung – Wir bauen jetzt doch ein Schwimmbad. Wasser von oben zum Befüllen kommt ja genug…

 

 

 

8 – Beton, Schotter, ‘ne Menge Dreck, ein unermüdlicher Baggerfahrer und ein orangener LKW

21.04.2023

 

 


Das alles gab es bei strahlendem Sonnenschein heute auf dem Baugrund zu sehen. Während also Baggerfahrer Jakob Hammer unermüdlich Schaufel für Schaufel aushebt und die nicht enden wollende Schlange LKWs belädt, betoniert die Mannschaft von Polier Matthias Schlageter das Kran-Fundament. In jeder vielleicht doch mal freien Minute füllt Jakob Hammer dann auch gleich wieder ein Schottergemisch als Arbeitsschicht in die Baugrube. Schön, auch unsere Freunde aus Schönaich, die Fa. Rebmann mit ihrem orangenen LKW auf unserer Baustelle vor Ort im Einsatz zu sehen. Fazit von Polier und Bauleiter (Hans-Horst Wolff): Wir sind zufrieden! Auch wenn uns die Deponie anfangs der Woche blockiert hat, kommen wir gut voran. Na dann! In diesem Sinne ein schönes, wohlverdientes Wochenende 🙂

 

 

 

7 – Aushub

19.04.2023

 

 


Aushub…. läuft!